Braut Boudior Shooting

Braut Boudior Shooting

HOMMAGE AN DAS BRAUTKLEID: BRAUT BOUDOIR SHOOTING

Heute zeig ich etwas ganz besonderes für mich – aber auch und vor allem für die Braut. Das hier ist eine, ganz persönliche Hommage an das Brautkleid. Denn in diesem Artikel hier möchte ich Dir und Euch gerne deutlich machen, was man noch so alles für tolle Fotostrecken als werdende Braut, aber auch schon verheiratet Braut machen kann. Dieser Artikel ist im Auftrag der Liebe geschrieben… fangen wir an:

EIN BRAUT BOUDOIR SHOOTING – WAS IST DAS EIGENTLICH?

Weibliche Schönheit, Sinnlichkeit und ein Hauch Erotik: Immer mehr Bräute entscheiden sich für Fotos im Boudoir-Stil. Doch was ist das genau? Ich löse Euch dieses Rätsel mit meinem Faktenwissen einmal auf:

Ein Boudoir-Shooting ist inspiriert von der griechischen Kultur und entstand auf einem Bohème-Workshop in Santorin. Um ein Beispiel zu nennen: Da steht Sie. Gehüllt in einen seidenen Morgenmantel. Bei dem Model selbst stehen bei einem solchen Shooting eher passive, ruhige Gesichtsausdrücke im Mittelpunkt. „Gedankenverloren“ posiert sie zeitlos und wunderschön sexy auf einem rustikalen Hängesessel. Das Ziel hierbei: nicht zu sehr die Kamera fokussieren. Leidenschaft und Verträumtheit zeigen. Nun wisst Ihr worum es geht.

Dieses Shooting wird oft vor der eigentlichen Hochzeit gemacht und somit (war man oft kaum glauben mag) ohne Hochzeitskleid (!) vollzogen. Was aber sinnig ist, denn: Die Meister Kleider schlummern da noch im Brautladen oder bei der Änderungs- Schneiderin.

ACCESSOIRES FÜR DAS BOUDOIR-SHOOTING SIND HIERBEI ZUMEIST:

  • Brautschuhe (High Heels)
  • Brautschmuck (Perlenkette, Haarband, Ring)
  • Strumpfband
  • halterlose Strümpfe
  • Schleier
  • Blumen (aber nur „ähnlich“ wie ein Brautstrauß)
  • Brauttasche
  • Luftballons
  • und Handschuhe

Diese Fotos sind auch dann immer ein tolles Geschenk für den Zukünftigen am Hochzeitstag, vor allem wenn beim Shooting bereits die Hochzeits-Dessous 😉 getragen werden.

Wichtig für mich als Hochzeitsfotografin und für Euch ist dabei, dass das Shooting in entspannter Atmosphäre stattfindet. Idealerweise lernt man die Fotografin oder den Fotografen bereits bei einem Vorab-Gespräch kennen und bespricht, wie man sich die Bilder vorstellt. So werden die Aufnahmen genau so, wie du sie dir wünschst. Und Dein Bräutigam wird garantiert Augen machen! 🙂

ALLES BEGINNT WIE IM MÄRCHEN

Es war einmal… eine Braut aus vergangenen Tagen war so sehr in Ihr Kleid verliebt, das sie es noch einmal gern tragen wollte bevor es unter den Hammer kommt.

Und die Frage, die Sie sich immerzu stellte: Was möchte ich bloß mit meinem Hochzeitskleid machen? Es  einmotten und nie wieder rausholen?  Es aufhängen und einfach lieblos zuschauen,  wie es vom Staub verfressen wird? Verkaufen und in schöner „Erinnerung bleiben lassen“? Ein Schauer fuhr Ihr über den märchenhaften Rücken: Nein, das konnte Sie nicht! Das Braut Boudoir Shooting mit einer Geschichte darum war geboren 🙂 … 

Hier kam ich und meine liebe Helferin fürs Styling ins Spiel …

Aber schaut selber…

Braut Boudior Shooting Braut Boudior Shooting

Ihr seht diesmal (denn es gibt auch immer schöne Abwandlungen) ein Braut Boudoir Shooting nach der eigentlichen Hochzeit, dafür mit Hochzeitskleid. Eine tolle Idee, denn: Nur so kannst du den Moment, Dich ganz als begehrenswerte Braut noch einmal zu fühlen –  für immer festhalten. Schleier, Schuhe oder Schmuck reichen oft schon aus– um Dein heiß geliebte Brautkleid raffiniert noch einmal in Szene zu setzen, um eine faszinierende, erotische Bildergeschichte zu kreieren. Ein Boudoir Shooting vor der eigentlichen Hochzeit findest du hier

MEIN PERSÖNLICHES FAZIT ZU EINEM BRAUT BOUDOIR SHOOTING: 

Wir lassen gemeinsam so ein Tag zum Erlebnis werden – alles der Liebe wegen! Sinnlich, verführerisch, authentisch und liebevoll. Diese sinnlichen Impressionen aus dem Brautkleid Boudoir haben Dich angesprochen? Dann melde Dich bei mir! Ich freue mich sehr, Deinen Traum vom Boudoir Shooting mit gemeinsamen, sinnlichen Ideen dazu zu verwirklichen. Mit herzlichen Grüßen, Deine Jeannette.