Kirchliche Trauung in Meissen

kirchliche Trauung in Meißen

Und weiter geht es mit der kirchliche Trauung in Meißen „Zweimal JA an einem Tag“

Unser Brautpaar machte sich von Riesa nach Meißen auf den Weg. Denn nach der standesamtlichen Trauung sollte nun die kirchliche Trauung in Meißen folgen, bevor es dann zur letzten Station des Tages weiter geht. Das ist schon außergewöhnlich – drei unterschiedliche Stationen an einem Tag. Aber trotzdem kann ich behaupten war es eine ruhige und entspannte Hochzeit.  

Bild und Text zur standesamtlichen Trauung und dem ersten Shooting in der Klosterruine Heilig Kreuz findest du hier: 1. & 2. Etappe

ETAPPE 3:  DIE KIRCHLICHE TRAUUNG IN Meißen St.Benno Kirche

Jetzt widmen wir uns aber der kirchlichen Trauung in Meißen. 

Meißen ist eine Große Kreisstadt vom gleichnamigen Landkreis Meißen im Freistaat Sachsen.  Die Stadt Meißen – liegt nur 25 km nordwestlich von Dresden – sie liegt am Ausgang des Elbtalkessels an der Elbe und ihrem Nebenfluss, der Triebisch. Meißen selber ist international berühmt für die Herstellung des gleichnamigen Meißner Porzellans

Und nicht weit von der Porzellanmanufaktur auf  der Wettinstraße steht die römisch-katholische Pfarrkirche St. Benno, direkt an dem kleinen Flusslauf Triebisch. Dieser Standort wurde der Kirche 2002 zum Verhängnis, denn das Jahrhunderthochwasser hatte die Kirche stark beschädigt. Das erklärt warum es sich beim betrachten der Bilder nicht um eine klassische Kirche handelt, sondern eher hell und sehr modern wirkt.

Die Kirche ist gut mit dem Auto erreichbar und Ihr werdet Barrierefreiheit vorfinden. Allerdings befindet sich die Kirche in einer Einbahnstrasse und somit gibt es auch hier wieder, wie in den meisten Fällen vor Kirchen & Standesämtern, das alte Parkplatz Problem. Gäste sollten daher frühzeitig anreisen und etwas Zeit für einen kleinen Fussmarsch einplanen. Denn die Parkplätze vor der Kirche sollten doch dem Brautpaar, der engeren Familie (vor allem den Großeltern) und eventuell auch dem Fotografen vorbehalten bleiben. Warum Fotografen? Dieses Thema hatte ich schon einmal im folgenden Artikel kurz beschrieben => Parkplatz für Fotografen

WARUM ES SCHÖN IST HIER ZU HEIRATEN?

Das möchte ich Euch direkt in ein paar Stichpunkten auflisten:

  • die Kirche ist modern, sehr hell und geräumig
  • die Kirche besitzt einen schönen Eingang
  • die Kirche besitzt ebenso eine Treppe mit drei Stufen, diese eignet sich hervorragend fürs große Gruppenbild und auch den kleineren
  • ein Spalier nach der Trauung wünscht sich fast jedes Brautpaar, hier ist Platz dafür und man befindet sich dabei nicht zwangsläufig gleich auf dem Friedhof
  • man steht nach dem Auszug aus der Kirche auch nicht direkt auf der Strasse ( Kinderfreundlich )

DAS SHOOTING: 

In Meißen und um Meißen herum gibt es viele schöne Orte für ein Brautpaarshooting. Es erwarten Euch: kleine schöne Gassen, der Meißner Dom, die Elbwiesen also auch viel Natur, Wald, Felder und Wiesen. Ein kleines Shooting hatten wir ja schon vor der kirchlichen Trauung in der Klosterruine Heilig Kreuz in Etappe 2.

Ihr wollt wissen, wie es jetzt weiter geht? Ja klar jetzt wird gefeiert! Wo und wie kannst du im Teil 3 und somit in Etappe 4 lesen und bestaunen.

Also dann HIER ENTLANG