Kirche Franken klassische Hochzeitsfotografie

klassische Hochzeitsfotografie

Heute nehme ich Euch mit auf eine Reise in die klassische Hochzeitsfotografie. Eine standesamtliche Trauung  Kirche Franken eine ein Begegnung- & Veranstaltungszentrum. Kirche Franken liegt im Dorf Franken in der Muldentalregion zwischen Waldenburg und Wolkenburg. Das wiederrum  liegt 30min von Chemnitz und ca. 100km von Dresden entfernt. 1996 wurde die Kirche entweiht.

Bevor es aber zur Hochzeit nach Franken geht zeig ich euch das Getting Ready aus der Serie klassische Hochzeitsfotografie.

Getting Ready – zu Hause

Selbstverständlich funktioniert eine fotografische Begleitung bei einer Brautvorbereitung auch zu Hause. Auch das kann schön werden und einzigartig, weil man sich oft in den heimischen Gefilden am wohlsten fühlt. Klassische Hochzeitsfotografie eben. Jedoch sollte man hier ein paar Punkte beachten, damit die Bilder wunderschön werden. Ich zähle sie Euch kurz auf:

  • das Home-Shooting solle in einem hellen, geräumigen Raum stattfinden
  • es sollten keine Haushaltsgegenstände wie Bügelbrett & Bügeleisen, Töpfe, Staubsauger oder die Spielsachen der Kinder im Blickfeld sein (das hat schon so manches Foto gecrashed 🙂 )
  • die Braututensilien sollten immer schon bereitstehen, so dass sie fotografisch schön in Szene gesetzt werden können
  • ein kleiner Tipp an alle Bräute die schon selber Mama sind – nutzt diesen besonderen Morgen nur für Euch! Fragt eine liebe Freundin, Paten oder Großeltern ob sie sich Eurem Kind annehmen können (das tun sie wahrscheinlich sehr gern). Denn mit ganz großer Wahrscheinlichkeit, werdet Ihr so einen Morgen in Eurem Leben kein zweites Mal Euch gönnen & erleben.

Nun aber zu der klassischen Hochzeitsfotografie und den Bildern eines Getting Ready – wie es funktioniert und wie es aussehen kann:




Kirche Franken klassische Hochzeitsfotografie

Warum es schön ist hier zu heiraten?

Die Kirche liegt abgelegen vom Trubel, am Ende eines kleinen Idyllischen Dorfes. Hier kann man Heiraten und Feiern, aber auch nur Feiern. Standesamtlich und freie Trauungen sind direkt hier möglich. Nach der Trauung ist man Hausherr, Brautpaar & Gastgeber in einem also ganz auf sich gestellt. Wer aber Hilfe braucht, kann sich an den Verein wenden. Jener hilft bei der notwendigen Planung bzw. jener hat entsprechende Kontakte

Besonderheiten und was zu beachten auf den Punkt gebracht:

  • Parkplätze sind reichlich und vor allem kostenfrei vorhanden
  • das Gelände ist weitläufig und schön
  • man hat tatsächlich weite Anfahrts- bzw. Abfahrtswege, die man einplanen sollte
  • nach der Feier wäre es diesbezüglich gut, wenn man sich um einen Shuttelservice kümmern würde.
  • hier ist keine (!) Übernachtung möglich
  • dafür ist die Location kinderfreundlich, da es keine öffentliche Strasse gibt; deshalb können Kinder weitläufig spielen und laufen.
  • Kinder haben auch die Möglichkeit zu schlafen in einem extra Raum ( Kinderbett o.ä. empfehle ich mit zu bringen)
  • Barrierefrei ist alles für die älteren Gäste oder Gehbehinderte

Shooting Möglichkeiten

  • Bei so einer schönen Landidylle gibt einige Möglichkeiten für ein Brautpaarshooting

Wie ist das Essen/die Verpflegung und Bewirtung?

  • Hier ist eindeutig Selbstversorgung angesagt
  • Ganz selfmade oder ihr mietet euch einen Cateringservice 
  • ihr habt es in der Hand

Fazit/Kontakt/Fragen

Hier seid Ihr oftmals auf Euch selbst gestellt. Aber auch das kann sich lohnen – wie Ihr anhand der schönen Fotoergebnisse sehen könnt. Bei weiteren Fragen kontaktiert mich einfach. Herzlichst, Euere Jeannette.


Jetzt zu den Portraitbilder klassische Hochzeitsfotografie