Heiraten mit Kind Tipps & Tricks

Heiraten mit Kind

HEIRATEN MIT KIND – TIPPS UND TRICKS WIE DAS BRAUTPAAR CHARMANT ALLE HÜRDEN UMSCHIFFT

Das heiraten mit Kind ist immer wieder eine spannende Geschichte. Oftmals eine wunderschöne, manchmal aber auch eine spürbar-leidige und Nerven-aufreibende für alle Beteiligten. Ich habe schon die unterschiedlichsten Dinge mit- erleben dürfen und möchte Euch in diesem Beitrag hier ein paar Tipps und Hinweise geben, damit Ihr eine schöne Hochzeit für Euch habt – aber das Kind-Sein und lassen auch nicht zu kurz kommt. Im Bezug auf Kinder sollte man im übrigen immer mit Charme – aber auch mit dem spitzen Zeigefinger agieren. Die Vorab-Planung macht´s ! Nur mit gewissen Vor-Überlegungen könnt Ihr Euch auf Euch selbst besinnen und Eure Hochzeit genießen. Ich zeige Euch hier, wie das am besten funktioniert, aber eines vorweg (und das ist das wichtigste):

DENKT IMMER DARAN – DAS IST EURE HOCHZEIT!

Daher solltet ihr als erstes eine liebe Vertrauensperson mit der Beaufsichtigung des/ der Kinder beauftragen ich denke da nicht an die Großeltern – sondern eher an eine Freundin oder Geschwister. Warum nicht Oma Opa? Weil auch die a) Genießen sollen und Eurer Hochzeit als Ehrengäste beiwohnen. B) Entlastung für diese und damit für Euch an erster Stelle steht. Und das sind 2 sehr gute Gründe, denn was ich aus meiner Praxis immer und immer wieder beobachte, ist folgendes: Oma & Opa sind der zusätzlichen Kinderbetreuung an diesem besonderen Tag nicht wirklich gewachsen. Das soll nicht den Wert der Großeltern mindern (sorry an alle Großeltern); aber es gibt recht viele (nicht alle) darunter, die „nichts falsch machen wollen“ an dem Tag- und sie tun es trotzdem! Bewahrt Sie und Euch davor. Schenkt auch Ihnen Ruhe und Zeit- um Eure Hochzeitsmomente zu genießen. Sie sind nicht da für die Kinderbetreuung, sondern für Euch. Spannungen zwischen Kindern und Großeltern braucht niemand. Nehmt Euch diese Last bitte, denn: Eine Freundin/eine andere Vertrauensperson ist safe. Und Ihr habt Eure Ruhe und müßt Euch um gewisse Spannungen nicht auch noch kümmern an diesem besonderen Tag. AUCH WENN IHR EUER KIND / EURE KINDER ÜBER ALLES LIEBT: IHR SEID AN DIESEM TAG DER MITTELPUNKT! Natürlich gibt es noch viele weitere Punkte im Vorfeld und dann auch bei der Durchführung zu beachten. Und das sind die folgenden:

BEIM GETTING READY EMPFEHLE ICH DER BRAUT – ES WIE MIT DEM ZUKÜNFTIGEN EHEMANN ZU HANDHABEN

Auslagern der Kinder am besten schon hier zur Vertrauensperson. Dann haben die Kinder eine Eingewöhnungs-Zeit mit der Betreuung. Warum solltest Du als Braut auch hier schon alleine sein? Auch das liegt auf der Hand: Dieses besondere Highlight / ein Getting Ready wird sich eine Frau kein zweites mal gönnen. Und die Stylistin für Haare und Makeup / Deine Hochzeitsfotografin wie auch Trauzeugin, Freundin und/oder Mutter wollen ganz ungezwungen und federleicht ohne Kinder- Zusatz-Job Ihr Sektfrühstück mit viel Gekicher und  Konzentration auf das wesentliche – nämlich DICH- abhandeln. Das sollte und muss die Braut in vollen Zügen genießen können- und nicht zwischendurch Tränen trocknen, Windeln wechseln, sich bekleckern lassen etc. Beim Schalten und walten lassen der weiteren Trauungs-Zeremonie (dann wieder mit Kindern) sollt Ihr in jedem Fall die Psychologie eines Kindes verstehen. Und das ist mein nächster Punkt.

PSYCHOLOGIE PUR: BEI DER TRAUUNG – EINFACH KIND, KIND SEIN LASSEN

… egal ob das Kind in der Kirche, Standesamt oder Wiese frei rumlaufen möchte – lasst es machen!
Manchmal haben schon Kommentare oder Laute eines Kindes eine Zeremonie ungemein bereichert und auch so einige Lacher hervorgebracht. Seht das selbst locker- es ist ein Kind. 

DIE PSYCHOLOGIE „DES MACHEN LASSENS“ DAHINTER IST DIE FOLGENDE:

Umso mehr an dem Kind gezogen und gemassregelt wird, umso bockiger wird es. Versetzt Euch zurück, wie es bei Euch selbst war. Die schönsten Situationen gab es auf meinen vielen Hochzeiten als Hochzeitsfotografin, wenn Kinder tun durften was sie wollten: Sie fingen an zu singen, saßen mit bei den Eltern auf dem Schoss oder beim Pastor (die finden das auch eher lustig). Und genau von diesen „schönen, lustigen und einmaligen Erlebnissen“ lebt doch Eure Hochzeit. Und es ist doch unschön bei der Trauung,  doch wenn man das eigene Kind „hinter den Türen“ weinen & schreien hört… gebt (auch Eurem inneren) Kind Freiraum!

SHOOTING MIT KIND

Hier versuche ich nach der Trauung sofort die Bilder mit den Kindern einzufangen. Kinder wollen naturgemäß spielen und mit den anderen toben, sie achten nicht auf saubere Schuhe und Kleider oder Anzüge. Und das ist herrlich erfrischend! Merkt Euch eines beim Shooting mit Kind. Hat es kein Bock auf tolle Familien- Bilder – dann ist es halt so. Dann fange ich es Euch in einer anderen Situation gekonnt ein, wo es strahlt. Auch hier bitte keinen Stress ausüben. Denn auch hier kann Euer Engel sonst schnell zum kleinen Hochzeitsteufel werden. Seid Euch gewiss bei mir: Wir bekommen schöne Bilder…

SHOOTING MIT KIND

Hier versuche ich nach der Trauung sofort die Bilder mit den Kindern einzufangen. Kinder wollen naturgemäß spielen und mit den anderen toben, sie achten nicht auf saubere Schuhe und Kleider oder Anzüge. Und das ist herrlich erfrischend! Merkt Euch eines beim Shooting mit Kind. Hat es kein Bock auf tolle Familien- Bilder – dann ist es halt so. Dann fange ich es Euch in einer anderen Situation gekonnt ein, wo es strahlt. Auch hier bitte keinen Stress ausüben. Denn auch hier kann Euer Engel sonst schnell zum kleinen Hochzeitsteufel werden. Seid Euch gewiss bei mir: Wir bekommen schöne Bilder…

FAZIT/KONTAKT/FRAGEN AN MICH: 

Die Hochzeit mit dem eigenen Nachwuchs ist für viele etwas ganz Besonderes. Dabei können die Kleinen von Anfang an mit in die Planung und Durchführung mit eingebunden werden. Je besser die Vorplanungen sind, desto entspannter wird die Feier. Mit den richtigen Spielen und losgelöster Betreeung und dem richtigen Ambiente wird die Hochzeit somit für Eltern und Kinder zu einem perfekten Tag. Habt Ihr zu diesem Thema noch Fragen? Dann meldet Euch bei mir. Herzlichst, Eure Jeannette.