3 Gründe für eine freie Trauung auf dem Senftenberger See!

– Freie Wahl der Hochzeitslocation, nicht nur für die Feier auch für die Zeremonie
– Freie Wahl über den Ablauf & Dauer der Zeremonie
– Freie Wahl über die Anzahl & Art der Gäste bei der Zeremonie

Ganz ehrlich jedes Brautpaar wünscht sich eine persönliche Trauung, voller Emotionen und am liebsten an einem Ort, den beide miteinander verbindet. Auf einer Berghütte, am oder auf einem See, in einer Scheune oder auf einer Wiese der Phantasie sind da sicherlich keine Grenzen gesetzt. Nur Standesämter und deren Beamten sind Grenzen gesetzt.

EINE HOCHZEITSREPORTAGE IM LAUSITZER SEENLAND

Nicole & Sven wünschten sich eine Trauung ganz maritim am liebsten direkt auf einem See und Familienhund Bolle sollte unbedingt dabei sein. Daher entschieden beiden sich sehr schnell für eine Trauung mitten auf dem Senftenberger See. Eine gute Wahl und ganz sicher die Richtige! Auch wenn es während der einstündigen Fahrt dunkle Wolken aufzogen, es kurz und leicht regnete, der Wind durch die Frisuren blies, der ein oder andere etwas fröstelte waren alle bei guter und bester Laune und wird diesen Trauung nicht vergessen.

Es gab ein Getting Ready mit Nicole und ihrer Trauzeugin Claudia am Geierswalder See bei den schwimmenden Häuser . Wer noch nicht dort war, sollte unbedingt bei dem nächsten Ausflug einen Abstecher machen. Für die Gäste gab es eine kleine Busfahrt, sie kamen geschlossen an der Hafenpromenade an, um kurze Zeit später ihren Platz auf der „MS Santa Babara“ einzunehmen. „Leinen los“ hieß es, aber erst als Nicole auf dem Schiff von ihrem Sven empfangen wurde. Passend zur Hochzeit und der Schiffsfahrt gab es Livemusik mit der fabelhaften Julia.

Nachdem wir wieder am Hafen ankamen, festen Boden unter den Füssen hatten und die Gäste die Reise zum Leuchtturm angetreten sind, haben wir kurz innegehalten. Es war der Startschuss für eine abwechslungsreiche Portraitserie. Selbstverständlich auch mit Regen aber unsere gute Laune konnte uns keiner nehmen. Wir bekamen sogar eine kleine Runde mit dem Motorboot spendiert und nahmen dankend an. Wir konnten unser Glück nicht fassen, die Regenwolken warn wie weggeblasen.

Am Leuchtturm konnte die Party beginnen, hier bekommt man direkt Urlaubsfeeling, die Terrasse der Location direkt am Ufer des ehemaligen Tagebaus. Es gab ein tolles und entspanntes Familienfest.